Einsatz H32-2021 & B15-2021 | Messeinsatz nach Explosion und Sicherstellung Grundschutz

Gestern vormittag kam es zur einer gemeldeten Explosion in einem Betrieb in Oberlahr.
Durch den Brand einer Halle entstand eine starke Rauchentwicklung in den umliegenden Ortsteilen. Die Teileinheit Messen des Gefahrstoffzuges, stationiert in Horhausen, rückte mit dem Gerätewagen Messtechnik aus und führte Messungen vor Ort durch. Mit den der Feuerwehr zur Verfügung stehen Mitteln konnten keine gesundheitsgefährdende Stoffe festgestellt werden. Parallel dazu bekämpften Kräfte der Feuerwehren Altenkirchen, Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen den Brand.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde durch die Einsatzleitung der gesamte Löschzug Horhausen nachalarmiert um weitere Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle zu haben und den Grundschutz für die südliche Verbandsgemeinde Altenkirchen-Fammersfeld sicherzustellen.