Einsatz H18-2020 | Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A3

Einsatz H18-2020 | Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A3

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A3 Fahrtrichtung Köln

Gestern Abend gegen 18 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der A3. Die Einsatzmeldung lautete für die alarmierten Feuerwehren Horhausen, Pleckhausen und die FEZ Flammersfeld „Verkehrsunfall auf der BAB 3 mit eingeklemmter Person“.
Ein Audi A5 war bei nasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und kam in einem angrenzenden Grünstück zum stehen. Durch den Aufprall verletzte sich die Beifahrerin so stark, dass Sie nach Rücksprache mit dem Notarzt und dem Rettungsdienst durch die Feuerwehr befreit werden musste.
Um eine patiengerechte Rettung durchführen zu können, wurde das halb im Hang stehende Auto stabilisiert und mithilfe von hydraulischen Rettungsgeräten das Dach entfernt. Anschließend konnte die Person mithilfe des Rettungsdienstes aus dem PKW befreit werden. Zur weiteren Patientenversorgung wurde ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle alarmiert, welcher die Patientin nach der Erstbehandlung in ein Krankenhaus flog.
Wärend der Rettungsmaßnahmen wurde die A3 komplett gesperrt.

Pressebericht

Weitere Bilder