Einsatz H14-2018 | Durchführung CO-Messung

Am Sonntagmorgen löste die FEZ der Verbandsgemeinde einen Messeinsatz für die Teileinheit Messen des Gefahrstoffzuges Altenkirchen aus. Ein technischer Defekt an einer Ölzentralheizung sorgte für einen Gasaustritt in die Kellerwohnung eines Hauses. Dadurch lösten die CO-Warner im Haus aus und die Eigentümer informierten daraufhin über die ILS Montabaur die zuständige Feuerwehr Oberlahr. Die eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr Oberlahr forderten dann über die FEZ Flammersfeld die Teileinheit Messen des Gefahrstoffzuges Landkreis Altenkirchen nach, welche in Horhausen stationiert ist. Nach Eintreffen und Erkundung stellten wir den Defekt an der Zentralheizung fest. Der zuständige bevollmächtigte Schornsteinfegermeister wurde anschließend informiert. Ausserdem wurden die Bewohner durch die Polizei darauf hingewiesen, dass die Heizung bis zu einer Inspektion durch eine Fachfirma nicht wieder in Betrieb genommen werden dürfte. Ebenfalls an der Einsatzstelle war die DRK Bereitschaft Horhausen, sowie die PI Strassenhaus.