Einsatz B17-2021 | Maschinenbrand in Industriehalle

Am gestrigen Abend um 20.48 Uhr wurden die beiden Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Grund war eine gemeldete Rauchentwicklung aus einer Produktionshalle.
Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde die Einsatzstelle erkundet und festgestellt das es sich um einen Maschinebrand handelt. Die Flammen schlugen aus dem oberen und seitlichen Bereich der Maschine.
Zur Brandbekämpfung ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in die Halle, parallel dazu wurde im Außenbereich eine Wasserversorgung aufgebaut. Weitere Feuerwehrleute rüsteten sich mit Atemschutz aus und unterstützten den ersten Trupp.
Ein weiterer Trupp brachte eine Leiter in Stellung um die Maschine von oben mit Schaum fluten zu können, da
Aufgrund von brennenden Schmierstoffen und Fetten ein direktes Löschen mit Wasser nicht möglich war.
Verkleidungen der Maschine wurden geöffnet um auch dort mit Schaum das Feuer abzulöschen.
Um weitere Atemschutzgeräteträger vor Ort zu haben wurde die Feuerwehr Flammersfeld nachalarmiert.
Im Einsatz waren noch die FEZ der Feuerwehr Flammersfeld, die Polizei Strassenhaus und das DRK