Einsatz B16-2020 | Ausgelöster Heimrauchmelder

Brandgeruch in Gebäude

Zu einem ausgelösten Heimrauchmelder wurde die Feuerwehr Horhausen zusammen mit der Feuerwehr Pleckhausen und der FEZ Flammersfeld am Montagnachmittag nach Horhausen alarmiert.
Die Anrufer meldeten der Leitstelle, dass ebenfalls bereits ein Brandgeruch im Gebäude vernehmbar wäre.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten die Bewohner das Haus bereits verlassen und sich auf dem Bürgersteig bemerkbar gemacht.
Während der Erkundung durch den Einsatzleiter zusammen mit dem Angriffstrupp konnte der leichte Brandgeruch im oberen Gebäudeteil des Einfamilienhauses bestätigt werden.
Die beiden Stockwerke wurden mithilfe von zwei Wärmebildkameras auf Ursachen für den Geruch und das Auslösen des Rauchmelder untersucht, jedoch konnte kein Grund festgestellt werden.
Da man von einem Kabelbrand ausging, wurde ein Elektriker zur Einsatzstelle bestellt um das Haus stromlos zu schalten.
Nachdem dies getan war, wurde die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben und dieser dazu aufgefordert den Defekt beheben zu lassen.