Einsatz B14-2021 | Brennendes Fahrzeug nach Verkehrsunfall

Am Mittwochmittag kam es um 12:47 Uhr auf der B256 in Horhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.
Da nach dem Unfall eine Rauchentwicklung vernehmbar war, wurden umgehend die beiden Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen alarmiert, da man von einem Fahrzeugbrand ausging.
Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam schon die Rückmeldung durch die FEZ Flammersfeld, dass es sich um kein Feuer handelte.
Vor Ort konnte auch keine Rauchentwicklung mehr wahrgenommen werden, lediglich auslaufende Kühlerflüssigkeit. Diese wurde mit Bindemittel abgestreut und aufgenommen, parallel dazu wurde die Batterie vom Fahrzeug abgeklemmt und der Motorraum entsprechend kontrolliert um einen sicheren Abtransport zu gewährleisten.