Einsatz B02-2020 | Gebäudebrand mit Menschenrettung

Einsatz B02-2020 | Gebäudebrand mit Menschenrettung
Heute Vormittag um 10.43 Uhr kam es zu einem gemeldeten Gebäudebrand in Horhausen. Die Leistelle in Montabaur alarmierte daraufhin die Löschzüge Horhausen, Pleckhausen, Oberlahr und FEZ Flammersfeld.
Auf Grund der Meldung das sich noch Personen im Gebäude befinden sollen, wurden während der Anfahrt zur Einsatzstelle der sogenannte Angriffstrupp mit Atemschutz ausgerüstet, um ein schnelles Vorgehen zu ermöglichen.
Vor Ort trat Rauch aus einem Fenster der Dachgeschosswohnung, woraufhin sich jeweils ein Angriffstrupp aus Pleckhausen und Horhausen zur Erkundung ins Gebäude begaben. Es wurde sowohl das Dachgeschoss, als auch die darunter liegende Wohnung abgesucht und nach einigen Minuten konnte Entwarnung gegeben werden, dass sich keine weiteren Personen im Gebäude aufhalten.
Anschließend wurde die Ursache für den Rauch in der Wohnung gesucht. Ein Schwelbrand im Obergeschoss in einem Terrarium war die Ursache für die starke Rauchentwicklung und wurde abgelöscht.
Ebenfalls wurden mehrere Abluftöffnungen geschaffen und die Wohnung belüftet.
Der Einsatz war für uns nach 1,5 Stunden beendet.

Weitere Bilder: